Heinrich

Am Rande Mittelburgenlands findet man das Weingut Heinrich. Präzise gesagt im bezaubernden Dorf Deutschkreutz. Das beste Auswahlbeispiel, für die preisgekrönte Fertigkeiten, ist der Pannobile Doppelmagnum 2012.Der sehr hoch Alkoholgehalt von 13.5 % ist typisch für einen Wein aus dieser Gegend.Ein Probierpacket habe ich beim Weinbauern bekommen. Eine gute Entscheidung, die sichganz eindeutig gelohnt , wie sich gezeigt hat.Intensiver Duft nach dunklen Beeren, klare und elegante Struktur mit toller Frucht-Würze, die sich am Gaumen mit festen, jedoch eleganten Tanninen harmonisch vereint.Bevorzugen Sie roten Wein, so wie wir? Dann wird dieser Wein ,denke ich, zu Ihnen passen. Das österreichische Wein- und Gourmetmagazin Falstaff vergibt diesen Wein eine Bewertung von 93 Punkten. Der Wein harmoniert für mich wirklich sehr gut mit würzigem Käse und hellem Fleisch.Der Wein hat eine spitzige Säure. .Der Körper ist , wie für diese Sorte typisch kraftvoll. Der Pannobile Doppelmagnum 2012 schmeckt sehr typisch für einen Cuvée Rot ganz besonders erdig. Das finde ich aussergewöhnlich gut. Kurz ist der Schwanz. Je Flasche kostet er 125. Darum gibt es 3 von 5 Sternen.Ein wirklich guter Wein.Weiterführende Auskünfte über das Weingut Heinrich finden Sie auf der Homepage des Weinguts www.weingut-heinrich.at.

Schreibe einen Kommentar